Mein Grundsatz:

   Gute Politik wird immer mit den Menschen gemacht!

 

Mit meinen Ideen möchte ich Sie dafür gewinnen, gemeinsam in eine zukunftsorientierte und bürgernahe neue Wahlperiode zu starten.

Viele bereits in der Ideenwerkstatt von Ihnen erarbeitete Wünsche und Ideen sollen dabei weiter vorangebracht werden.

 

Verwaltung

Als Bürgermeisterin an der Spitze des Rathausteams stehe ich für Nähe, Transparenz und loyale Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinde Bodolz. Gerne setze ich mich dafür ein, auch schwierige Themen bürgernah zu bearbeiten.

Als engagierte Neubürgerin kenne ich inzwischen die Belange meiner neuen Heimatgemeinde, ohne Gefahr zu laufen in Interessenskollisonen verwickelt zu werden.

 

Finanzen

Als Bürgermeisterin setze ich mich für den sparsamen, wirksamen und nachhaltigen Einsatz der Finanzmittel ein

Deshalb wird der Haushalt der Gemeinde im Mittelpunkt meiner Bemühungen stehen. Die Anstrengungen des Schuldenabbaus müssen forciert werden, ohne dass blinder Sparzwang die Handlungsfähigkeit blockiert. Schuldentilgung, Instandhaltung und Investitionen sind sorgfältig gegeneinander abzuwägen. Ein Sanierungsstau einzelner Objekte ist zu verhindern

Eine weitere Haushaltskonsolidierung ist nur zu erreichen, wenn alle, das heißt, Bürgerinnen und Bürger, der künftige Gemeinderat und die Verwaltung an einem Strang ziehen. Dadurch wird sich die Lebensqualität und Vielfältigkeit unserer Gemeinde nachhaltig erhöhen

Eine optimale Nutzung von Fördermitteln verbessert die Einnahmesituation.


Unsere Gemeinde Bodolz in Zukunft
 – ein Ausblick

Dank des bestehenden großen Zusammenhalts und dem gemeinsamen Wunsch, die Lebensqualität in unserer Gemeinde zu erhöhen ist bereits einiges erreicht worden.

Dennoch gibt es noch viel zu tun.

Als Bürgermeisterin liegt mir das Nachfolgende besonders am Herzen:               

  • Intensive Bürgerbeteiligung bei wichtigen Entscheidungen
  • Bessere Einbeziehung der Jugendlichen durch Schaffung eines Jugendbeirats
  • Erhalt und Ausbau von Freizeiteinrichtungen für alle Altersgruppen
  • Begegnungsmöglichkeiten für Einheimische und Touristen
  • Unterstützung der ehrenamtlichen Vereinsarbeit
  • Erhalt und Weiterentwicklung der vorhandenen familienfreundlichen Infrastruktur
  • Stärkung der Bodolzer Identität im Tourismus und dem Gemeindeleben
  • Baustellen abarbeiten (Nutzung des Hauses Elisabeth, Ortskerngestaltung).
Flyer Bürgermeisterkandidatin Ingrid Seeberger der UBB
Flyer UBBodolz Seeberger.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Unabhängige Bürger Bodolz e.V.